Historie

Wie jeder Unternehmer fing Manuel Boudier zunächst klein an: Er gründete vor gut 26 Jahren sein erstes Unternehmen im Bereich Maschinen- und Werkzeugbau. Der ersten Gründung folgten weitere, bis die Zeit 2011 reif war, seine unternehmerischen Aktivitäten unter dem Dach eines modernen Logistik-Unternehmens zusammenzufassen. Mit Erfolg: Im Jubiläumsjahr 2016 beschäftigt Boudier Logistics knapp 80 Mitarbeiter. Sie wickeln mit 40 Lkws und 50 Sattelaufliegern internationale Transporte vorwiegend in Westeuropa ab und betreuen auf 170.000 qm Nutzfläche Logistiklösungen nach Maß.

Doch lassen wir Firmengründer und Firmeninhaber Manuel Boudier selbst zu Wort kommen:

„Gerade mal 21 Jahre, machte ich mich im Oktober '89 mit einem damaligen Arbeitskollegen im Bereich Maschinen- und Werkzeugbau selbständig. Im Sommer '91 fragt mich eine Bekannter, der zu diesem Zeitpunkt Geschäftsführer bei der Handelsgesellschaft 1x1 Früchte in Neunkirchen war, ob ich mir nicht einen LKW kaufen wolle, um für sein Unternehmen zu fahren. Ich erwarb kurz entschlossen einen ausrangierten ‚Edeka Zug‘, stellte einen Fahrer ein – und schon hatte das frisch gegründete Unternehmen Boudier Transporte im August '91 sein erstes Fahrzeug auf der Straße.

Bis 1995 kamen noch 3 LKWs hinzu. So wurde aus dem Hobby, das ich parallel zu meiner ersten Firmengründung betrieb, eine ernst zu nehmende Aufgabe, die immer mehr Zeit in Anspruch nahm.

Im Sommer '95 schied ich als Geschäftsführer des Maschinenbaubetriebs aus und zog mit meinem Transportunternehmen nach Neunkirchen auf das Firmengelände von 1x1 Früchte. Es war sehr viel leichter, die Geschicke meiner LKWs vor dort aus zu lenken.

Ein Jahr später zogen wir dann in neue Räumlichkeiten, um ausreichend Platz für unsere LKWs und das wachsende Lagergeschäft zu haben. Am neuen Standort baute ich meine Aktivitäten in den Bereichen Spedition, Transport und Lagerung weiter aus.

Im Oktober 2006 erwarb ich zusammen mit meinem Vater, Dr. Robert Boudier, und Dipl. Ing. Elmar Köller das Industrieanwesen „ehemaliger Milchhof“ in Neunkirchen mit einer Grundfläche von 20.000 qm und ca. 12.000 qm bebauter Fläche, um die Milchhof Immobiliengesellschaft mit Sitz in Urexweiler zu gründen.

Zwei Jahre später, im Januar 2008 kam eine weitere Unternehmensgründung hinzu: die BT-Rent GmbH mit Sitz in Neunkirchen. Ihr Unternehmenszweck war die Vermietung und Verpachtung von beweglichen Wirtschaftsgütern.

Im März 2010 erwarb ich das Anwesen der ehemaligen Handelsgesellschaft 1x1 Früchte in der Herderstrasse 4 in Neunkirchen mit einer Grundfläche von 5.000 qm, 4.000 qm Lagerfläche mit Hochregalen und ca. 400 qm Bürofläche.

2012 gründete ich den Boudier Reifenhandel. Das war naheliegend aufgrund der langjährigen LKW-Erfahrung und etlicher Reifentests, an denen Boudier Transporte beteiligt war. Ausgestattet mit modernsten Maschinen und auf dem neuesten Stand der Technik gewährleisten wir seitdem eine schnelle und preiswerte Montage.

2013 wurde aus der Firma Manuel Boudier Transporte die Boudier Logistics GmbH. Die BT-Rent GmbH besteht weiterhin. Unser größtes Projekt in diesem Jahr war die Erbauung unserer Waschanlage. Boudier Truckwash bietet mit modernster und umweltgerechter Waschtechnologie für jeden Fahrzeugtyp die passende Fahrzeugwäsche.

Parallel erweiterte ich das Flächenangebot des Unternehmens. Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Neunkirchen mit rund 16.500 qm Grundfläche und 5.000 qm Hallenfläche kam hinzu. Dank flexibler Nutzungskonzepte war auch dieses Gelände schnell ausgelastet.

2014 vergrößerte ich das Immobilienangebot um das Firmengelände der ehemaligen Eurofoam in Bexbach: 90.000 qm Grundfläche sowie 36.000 qm Hallen- und Bürofläche, die inzwischen komplett vermarktet und ausgebucht sind. Namhafte saarländische Unternehmen haben hier neue Arbeitsplätze geschaffen.

Anfang 2017 hat sich das Flächenangebot für logistische Lösungen nochmals erweitert: um das 40.000 qm große Areal am Neunkircher Kreuz im Gewerbegebiet Wellesweiler. Zum Komplex in Toplage und Topzustand gehören Hallen, Büroflächen und Sozialräume auf 18.300 qm, in denen bis September 2016 eine Niederlassung des amerikanischen Automobilzulieferers Federal Mogul ihren Sitz hatte. Zwei Drittel der Fläche sind bereits an ein großes saarländisches Unternehmen vermietet. Auch die Option, die nutzbare Fläche im Laufe des Jahres auf das gesamte Areal auszuweiten, wird seit Anfang 2018 wahrgenommen.


Im Oktober 2017 erwerbe ich sämtliche Anteile der früheren Milchhof Immobiliengesellschaft in Neunkirchen und beginne mit umfangreichen Sanierungsarbeiten des Altbestandes.


Bis Ende 2018 siedeln sich – zusätzlich zu den bestehenden Mieternfünf namhafte saarländische Unternehmen auf dem Gelände an und mit den Sanierungsarbeiten geht es zügig voran.


Anfang 2019 entscheide ich mich dafür, einen weiteren zum Verkauf stehenden Produktionsstandort zu erwerben: das frühere Magna Werk 3 in der Industriestraße 2 in Sulzbach-Neuweiler. Der für die Weitervermietung zu sanierende Industriekomplex umfasst 51.000 qm Grund und Boden sowie 31.500 qm Hallen-, Büro- und Sozialflächen.


Einen Teil des Areals kann ich mit Hallen und Büroräumen an Magna, deren Zulieferer sowie zwei weitere produzierende Unternehmen aus dem Saarland rückvermieten. Aktuell sind wir dabei, die freien Flächen zu sanieren. Geplant ist auch, einen Teil des Altbestandes an Gebäuden abzureißen und an deren Stelle neue Hallen zu errichten.


Heute – 27 Jahre nach Gründung des Unternehmens im August ’91 – sind bei Boudier Logistics und den dazugehörigen Firmen rund 100 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt, die internationale Transporte vorwiegend in Westeuropa abwickeln. Neben dem Einsatz von 40 Lkws sowie 50 Sattelaufliegern managen sie umfangreiche Logistiklösungen auf 240.000 qm Grundstücksfläche sowie 110.000 qm Hallen- und Bürofläche.


Mit ihrem persönlichen Engagement sorgen meine Mitarbeiter dafür, dass Waren fristgerecht und immer wohlbehalten ankommen. Und dafür, dass jeder Kunde, der Lager- oder Bürokapazitäten braucht, bei uns genau das findet, was er sucht.“