Gebäude, Hallen, Büroräume modernisiert - und nach Maß vermietet

Wo einst die Bergleute zur Kohleförderung in den Schacht einfuhren und sich später der Schaumstoff-Hersteller Eurofoam ansiedelte, gelang Boudier Logistics innerhalb eines Jahres ein Kunststück: das Gelände in eine als Lager- oder Bürofläche nutzbare Immobilie umzugestalten und sie instandgesetzt gut ausgelastet zu vermieten. Die Geschichte dazu ist schnell erzählt.

Nach der Schließung des Schaumstoff-Werks Eurofoam war Boudier Logistics selbst längere Zeit lang Mieter des weitläufigen Terrains. Als der damalige Eigentümer, die Saarbergwerke AG, das Gelände an die RAG übertrug, kam es im September 2014 zur Versteigerung. Boudier Logistics erhielt den Zuschlag.

Das Gelände wurde mit einem Mieter von der RAG übernommen, das restliche Areal stand zu diesem Zeitpunkt leer. Dennoch war es nur ein Jahr später weitestgehend an neue Mieter vergeben und damit bestens ausgelastet. Bis es soweit war, musste jedoch zunächst einiges geschehen.

Die Hallen wurden instand gesetzt und modernisiert, die Büroflächen mit der dazugehörigen Infrastruktur versehen und das gesamte Gelände wieder in einen vorzeigbaren Zustand gebracht. Einen Teil der verfügbaren Fläche reservierte sich Boudier Logistics für eigene Aktivitäten. Die verbliebenen Hallen und Büroräume wurden zur Vermietung ausgeschrieben und waren innerhalb eines Jahres gut ausgelastet.

„Als vorheriger Mieter kannten wir die Immobilie gut genug, um zu wissen, worauf es bei der Vermarktung für künftige Transport- und Logistiklösungen ankam“, so Manuel Boudier zu seiner Entscheidung für den Kauf und die Vermarktung des Geländes. Und wie man sieht, geht das Konzept des erfahrenen Anbieters von Transport- und Logistikdienstleistungen auf, Lagerkapazitäten und Büroflächen an verschiedenen Standorten im Saarland anzubieten.